Vorweggeschickt: Unternehmensblogs kosten viel Zeit und Arbeit. Ja. Sie müssen konsequent sein. Setzen Sie sich hin und erstellen Sie eine Contentplanung. Wenn Sie nicht wissen wie das geht, sprechen Sie mich gerne an – ich unterstütze Sie gerne!

Der Aufwand lohnt sich aber!

Sie schaffen sich dadurch eine eigene Plattform im Gegensatz zu anderen sozialen Netzwerken, wo die Plattform halt vorgegeben ist. Ein Blog versetzt Sie in die Lage Ihr Unternehmen glaubwürdig durch mehr Transparenz darzustellen. In Amerika wird viel stärker auf Blogs gesetzt als hierzulande.

Ein Blog kann ein mächtiges Werkzeug für Ihr Inbound-Marketing und für Lead-Generierung sein. Gleichzeitig können Sie es hervorragend als Online-PR-Channel nutzen.

Inbesondere junge Gründer und Unternehmen sind für den Aufbau einer starken Marke auf ein gutes Marketing angewiesen. Natürlich sollte die Produktqualität und der Service in erster Linie auch stimmen. Ohne das nützt das beste Marketing nichts. Aber – gerade Content Marketing ist bedeutender als je zuvor.

Zu Content-Marketing zählen neben dem Blog auch Social Media, Newsletter, Expertenbeiträge in Fachzeitschriften und Infografiken, Die Publikation von Inhalten auf fremden Webseiten ist enorm wichtig.

Diese Mehrwerte generieren Sie für Ihr Business:

  • Gewinnung von mehr Kundenkontakten („Leads“): Aktueller und qualitativer Content wird von Suchmaschinen positiv bewertet. Ihren Blog müssen Sie allerdings dafür für Suchmaschinen optimieren. So können Sie mehr Kunden gewinnen und können über regelmäßige Blogpflege auch Kunden an Sie binden.  
  • Kundenservice und Kundenbindung: Nutzen Sie Ihr Blog, um auch mehr über Ihre Kunden zu erfahren. Lassen Sie Feedback und Diskussionen in Ihre Produktentwicklung einfließen. Nutzen Sie den Blog quasi als Marktforschungsinstrument. Sind Sie Hersteller von Produkten? Bieten Sie Ihren Lesern einen Mehrwert, indem Sie weiterführende Informationen anbieten! Als Anbieter von Dienstleistungen nutzen Sie Ihren Blog, um Ihre Expertise auf dem eigenen Fachgebiet herauszustellen.
  • Verbesserung Ihrer Pressearbeit: Da viel Content in Ihrem Blog erzeugt wird, verbessern Sie die Informationen für Journalisten. Ihr Blog wirkt sich positiv auf Ihr Unternehmensimage aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.